Aktuelles: Laupheim

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wetter
Mo, 08. März 2021
-1 °C
Leicht bewölkt

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Nicole Hentschke
Artikel vom 18.02.2021

Britische Mutation des Coronavirus festgestellt

Hierbei handelt es sich allerdings nicht um das bisherige Coronavirus, sondern um die britische Mutation.

Am Mittwoch,17. Februar wurden in einer städtischen Betreuungseinrichtung Corona-Infektionen nachgewiesen. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um das bisherige Coronavirus, sondern um die britische Mutation, die sog. englische B 1.1.7. Variante. Diese gilt als besonders ansteckend, da die Viren durch die Mutation leichter in die Wirtszellen eindringen können. Aus diesem Grund bleibt die gesamte Einrichtung bis Freitag, 26. Februar komplett geschlossen. Da die Ansteckungsgefahr bei der britischen Mutation weit höher ist als bei dem bisherigen Coronavirus, sind nicht nur die Kinder sowie Erzieherinnen betroffen, die die Einrichtung seit dem 10. Februar besuchten, sondern ebenso deren Haushaltsangehörigen. Das bedeutet, die Quarantäne gilt auch für Eltern, Geschwister und Partner. Hierbei ist hervorzuheben, dass die Quarantäne nur für die Kinder gilt, die ab dem 10. Februar in der Notbetreuung waren. Eine vorherige Freitestung ist für die Kinder nicht möglich. Die Erziehungsberechtigten wurden bereits informiert.

Zurück zur Übersicht