Aktuelles: Laupheim

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wetter
Mi, 01. Februar 2023
2 °C
Überwiegend bewölkt

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Nicole Hentschke
Artikel vom 07.04.2020

Bürger unterstützen Bürger

Hilfsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger ist sehr hoch

Wenn die Coronakrise eines in den letzten Tagen und Wochen gezeigt hat, dann, dass zahlreiche Bürgerinnen und Bürger mit kreativen Ideen, Tatkraft und Einsatz großartige Lösungen für einige Hindernisse und Probleme finden. So werden „Facie“-Masken von Birgit Müller und ihren fleißigen Helfern Helfern vom Landsknechtszug Ellerbach-Freyberg e.V. selbst genäht und an Stellen verteilt, die diese dringend brauchen. Rebecca Kerler und Florian Alt stellen zusammen mit ihren Kameraden der Feuerwehr Laupheim einen Gesichtsschutz her, der die Schutzausrüstung von Beschäftigen des medizinischen Bereiches und der öffentlichen Sicherheit zusätzlich verbessert. Zahlreiche Unternehmen und Privatpersonen sind dem Aufruf der Hausärzte gefolgt und haben Schutzausrüstung bei der Stadt abgegeben. Diese Beispiele an Solidarität und Hilfsbereitschaft sind absolut beeindruckend und die Stadtverwaltung Laupheim dankt ganz herzlichen jedem Einzelnen und jeder Einzelnen für diesen großartigen Einsatz in dieser schwierigen Zeit. Gerne möchte die Stadtverwaltung auch den Initiativen danken, die sich speziell an die Bürgerhilfe richtet und möchte die Bürgerinnen und Bürger dazu aufrufen, diese auch gerne in Anspruch zu nehmen. Ob die „Corona-Nachbarschaftshilfe-Laupheim“ auf Facebook oder die Hilfsplattform www.laupheimhilft.de, es gibt in Laupheim ebenso Hilfsangebote, die sich direkt an Risikogruppen richten. So können sich Interessierte bei www.laupheimhilft.de anmelden und sowohl angeben, ob sie Hilfe anbieten möchten oder Hilfe brauchen. „Es haben sich mittlerweile 157 Helferinnen und Helfer registriert, allerdings haben bisher nur sieben Menschen um Hilfe gebeten. Vielleicht wollen viele ältere Menschen anderen nicht zur Last fallen, aber die Helfer wollen sehr gerne ihren Mitmenschen etwas Gutes tun und somit diejenigen schützen, die zur Risikogruppe gehören“, sagt Moritz Hamberger, Initiator und Leiter der Seite. Die Seite vermittelt Hilfe bei verschiedenen Tätigkeiten, so kann man auswählen, ob man Hilfe anbietet oder braucht, beim Einkaufen, beim Einlösen von Rezepten in der Apotheke oder beim Spazierengehen mit dem Hund. Auch können Erntehelfer gesucht, beziehungsweise gefunden werden. Telefonisch ist die Hilfsplattform laupheimhilft.de unter +49 1520 2806800 erreichbar.

Zurück zur Übersicht