Aktuelles: Laupheim

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wetter
Mi, 25. November 2020
-1 °C
Nebel

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Nicole Hentschke
Artikel vom 23.10.2020

Fahrten zum Wertstoffhof - Bahnhofstraße

Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, zu weniger frequentierten Zeiten zum Wertstoffhof zu fahren.

Nachdem der fließende Verkehr insbesondere in Fahrtrichtung Untersulmetingen/ Ehingen zunehmend aufgrund Fahrten bzw. Warteschlangen zum Wertstoffhof ins Stocken geraten und sich Rückstaus bilden, bittet die Stadtverwaltung die Bürgerinnen und Bürger, wenn möglich, Fahrten zum Wertstoffhof auf weniger frequentierten Zeiten zu legen. So sind Fahrten am Vormittag erfahrungsgemäß geschickter, als Besuche am Nachmittag. Zudem ist Samstag ein sehr stark angefragter Tag, während Besuche unter der Woche weniger frequentiert sind. Bei Fahrten zum Wertstoffhof ist ein Rückstau auf der Linksabbiegespur und in die Bahnhofstraße unbedingt zu vermeiden, damit keine gefährlichen Situationen entstehen und der Verkehrsfluss nicht unterbunden wird. Öffentliche Straßen und Verkehrswege sind unbedingt freizuhalten. Wer Grüngut abgeben möchte, muss sich nicht auf dem Weg zum Wertstoffhof machen, da nächste Woche in Laupheim und den Ortsteilen Grüngut kostenlos abgeholt wird. Die genauen Termine sind: Dienstag, 27. Oktober in Bezirk A+B mit Baustetten; Mittwoch, 28. Oktober in Bezirk C; Donnerstag, 29. Oktober in Bezirk D mit Bihlafingen und Freitag, 30. Oktober in Bezirk E mit Ober- und Untersulmetingen. Die Gartenabfälle müssen entweder in Papiersäcken (ohne Folieneinlage) oder mit Bindfaden bzw. Paketschnur (Hanf, Sisal) gebündelt ab 6:30 Uhr am Straßenrand bereitgestellt werden.  Hierbei ist zu beachten, dass Gartenabfälle nicht in Plastiksäcken oder –folien verpackt und nicht mit Kunststoffschnüren oder Draht gebündelt sein dürfen. Langes Astwerk ist auf ein Maß unter 2 m zu zerkleinern, da längere Äste nicht in die Verladeeinrichtung des Sammelfahrzeuges passen. Es wird darum gebeten, diese Regelungen einzuhalten, da das Grüngut sonst nicht mitgenommen werden kann.

Zurück zur Übersicht