Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Laemmle-Brunnen
Mittelstraße

Wetter

So, 26. Februar 2017
5 °C
Klarer Himmel

Tiefbau

Aufgaben

Das Tiefbauamt ist für den Straßenbau und die Verkehrsplanung, Ver- und Entsorgungsleitungen inkl. Regenwasserbehandlung, den Hochwasserschutz, Brücken und die Straßenbeleuchtung zuständig. Sie erhalten Leitungsauskünfte und Angaben zu den Hochwassergefahrenkarten.

Straßenbau und Verkehrsplanung

Wahrnehmung der Aufgaben des Straßenbaulastträgers für fast alle öffentlichen Verkehrsflächen in Laupheim, ausgenommen die Bundes- und Landesstraßen außerhalb der Ortsdurchfahrten. Aufgaben umfassen:

  • die Planung und den Bau von Verkehrsanlagen (z.B. Straßen, Plätze, Wege, Radwege)
  • die Planung, den Bau und den Unterhalt von Verkehrseinrichtungen (z.B. Straßenbeleuchtung, Wegweiser, Verkehrssignalanlagen,)
  • die Aufgaben der unteren Straßenbehörde

Im Hinblick auf die Verkehrssicherheit, den Verkehrsfluss und die Anordnung der Verkehrsbeschilderung wird auf das Amt für Öffentliche Ordnung verwiesen.

Ver- und Entsorgungsleitungen

Die Stadt Laupheim unterhält ein Entwässerungsnetz im Misch- und Trennsystem mit Sonderbau- und Pumpwerken sowie Regenüberlauf- und Rückhaltebecken. Neben vielen kleinen Kanälen umfasst das Netz auch Hauptsammler und Stauraumkanäle mit Durchmessern bis zu 2,00 m.

  • Planung, Neubau, Unterhaltung und Sanierung der öffentlichen Entwässerungseinrichtungen
  • Regenüberlauf- und Rückhaltebecken
  • Kanaluntersuchung
  • Kläranlagenbetreiber

Leitungsauskünfte

Auskünfte über den Verlauf städtischer Leitungen ( Kanalisation, Wasserleitung, Straßenbeleuchtung) erhalten Sie bei den zuständigen Sachbearbeitern Herr Schuster und Frau Brunner.

Leitungsauskünfte über Fremdleitungen wie zum Beispiel Strom, Telefon, Gas sind bei den zuständigen Versorgungsunternehmern anzufordern.

Straßenbeleuchtung

Durch den Einsatz von modernen LED-Leuchten in Verbindung mit geeigneter Steuer- und Regelungstechnik will die Stadt Laupheim den Energiebedarf deutlich reduzieren. Teilweise ist die Straßenbeleuchtung schon über 40 Jahre im Einsatz und entspricht nicht mehr der europäischen Norm für die Straßenbeleuchtung. Mit der Umrüstung auf die neue LED-Technik kann der Energiebedarf pro Straßenlaterne um bis zu 60% gesenkt werden.

Bei Mängeln oder Defekten wenden Sie sich bitte an:

Städtischer Bauhof   07392 9156-0
bauhof(@)laupheim.de

Rathaus Telefonzentrale   07392 704-0 

Winterdienst, Straßenschäden, Verkehrszeichen, Straßenbegleitgrün

Sollten Sie hierzu Fragen oder Schadens- und Mängelmeldungen haben, dann wenden Sie sich bitte an:

Städtischer Bauhof  07392 9156-0
bauhof(@)laupheim.de

Rathaus Telefonzentrale  07392 704-0

Brücken

Im Zuständigkeitsbereich des Tiefbauamtes befinden sich Brücken und Unterführungen, deren Substanz erhalten werden muss.

Zur Gewährleistung der Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer und zur nachhaltigen Substanzerhaltung werden Ingenieurbauwerke nach DIN 1076 in verschiedenen Stufen und Zeitintervallen überwacht.

Hochwassergefahrenkarten

Durch die Hochwassergefahrenkarten und –risikokarten ist es auch dem privaten Nutzer möglich, die Hochwasserrisiken seines Grundstückes zu erkennen und rechtzeitig Vorsorge zu treffen. Diese Karten stellen Gebiete dar, in denen ein Hochwasserereignis statistisch einmal in 10 Jahren (HQ10), 50 Jahren (HQ50), 100 Jahren (HQ100) oder bei Extremhochwasser (HQ extrem) zu erwarten ist.
Die Karten können online eingesehen werden unter www.hochwasserbw.de oder beim zuständigen Sachbearbeiter Herr Reiner Schuster.

Hochwasservorhersage

Die Hochwasservorhersagezentrale der LUBW veröffentlicht aktualisierte Wasserstands- und Abflussvorhersagen für rund 100 Pegel in den baden-württembergischen Einzugsgebieten von Bodensee, Hochrhein, Oberrhein, Donau, Neckar und deren wichtigen Zuflüssen. Die täglich berechneten Wasserstandsvorhersagen  können bereits mehrere Tage im Voraus Hinweise auf die Ausbildung möglicher Hochwasser geben. Auch für unsere Gemeinde gibt es für die Riss in Untersulmetingen / Niederkirch einen Hochwasserpegel, welcher unter www.hvz.baden-wuerttemberg.de  und dort unter Wasserstand abgerufen werden kann.