Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
rhdr

Wetter

Mi, 21. August 2019
18 °C
Wolkenbedeckt

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Nicole Hentschke
Artikel vom 18.05.2017

Ohio Northern University Wind Orchestra im Kulturhaus

Gemeinsames Konzert mit der Stadtkapelle Laupheim

Prof. Dr. Hunt mit Orchester

Im Rahmen seiner Europatournee wird das Ohio Northern University Wind Orchestra gemeinsam mit der Stadtkapelle Laupeim am morgigen Freitagabend (19. Mai) um 20 Uhr ein Gastspielkonzert im Kulturhaus Schloss Großlaupheim geben. Gespielt werden hauptsächlich Werke amerikanischer Komponisten wie Alfred Reed, Leonard Bernstein oder John Williams. Ausnahme bildet die „American Suite“ vom berühmten Tschechen Antonin Dvořák. Karten sind im Kulturhaus-Büro sowie an der Abendkasse erhätlich und kostenlos.

Es ist bereits das vierte Mal, dass Dirigent Professor Dr. Thomas Hunt, Vorsitzender der Musikabteilung der Ohio Northern University (ONU), nach Laupheim kommt. Er schwärmt noch heute von seinen früheren Aufenthalten: „Laupheim war die kleinste Stadt, die wir besuchten, aber sie hatte das größte Herz.“

Die Ohio Northern University ist eine 1871 gegründete Privatuniversität mit derzeit rund 3.300 Studenten und 653 Professoren, Dozenten und Angestellten. Das Ohio Northern University Wind Orchestra ist eines der Studentenblasorchester der Universität und dabei das Orchester mit dem höchsten musikalischen Anspruch.

Zurück zur Übersicht