Aktuelles: Laupheim

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_youtube
  • Setzt zusätzliche Cookies für eine andere Domain (youtube.com)
Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)
Texte folgen noch
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wetter
Sa, 18. Mai 2024
18 °C
Leicht bewölkt

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Nicole Hentschke
Artikel vom 05.05.2023

Spatenstich am Schlaibach

Baumaßnahme ist wichtiger Teil des Hochwasserschutzkonzepts

Die Hochwasser in den Jahren 2010, 2016 und 2021 zeigten sehr deutlich, dass der Hochwasserschutz vor Ort ein bedeutsames Thema ist. Die Stadtverwaltung entwickelte ein umfangreiches Hochwasserschutzkonzept, um sowohl die Kernstadt als auch die Ortsteile vor dieser Bedrohung bestmöglich zu schützen. Der Umsetzung des Hochwasserschutzes in Untersulmetingen ging ein intensiver Austausch mit allen betroffenen Akteuren und Projektbeteiligten voraus. Da einige Punkte nicht so umgesetzt werden konnten, wie ursprünglich geplant, mussten neue Lösungsansätze gefunden werden, damit Untersulmetingen in Zukunft besser vor Überflutungen geschützt ist. „Es war ein schwieriger Weg bis hierher, aber wir sind sehr froh, dass der Hochwasserschutz vor Ort nun tatkräftig angepackt wird. Schließlich ist es sowohl eine Investition in die Zukunft als auch ein bedeutsamer Schutz für unser Untersulmetingen“, freut sich Ortsvorsteherin Carmen Böhringer. Dass diese intensiven Bemühungen erfolgreich waren, zeigte sich am Donnerstag, dem 20. April beim Spatenstich. „Ich freue mich sehr, dass wir heute den Spaten in die Hand nehmen können und damit den Startschuss geben für dieses wichtige Projekt. Der Hochwasserschutz wird in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen, daher ist diese Baumaßnahme ein entscheidender Baustein unseres Hochwasserschutzkonzeptes“, erklärt Oberbürgermeister Ingo Bergmann. Die geplante Maßnahme sieht den Bau eines Hochwasserrückhaltebeckens vor, welches bei massiven Unwettern das Regenwasser aufnehmen und puffern soll, so dass der Schlaibach in der Ortslage nicht mehr über die Ufer tritt. Oberbürgermeister Ingo Bergmann betont: „Eine völlige Sicherheit wird es nie geben, da sich die Natur letztendlich nicht kontrollieren lässt. Bei massiven Hochwasserereignissen kann es immer noch dazu kommen, dass der Schlaibach über die Ufer tritt. Aber dennoch sind wir mit dieser Maßnahme in Untersulmetingen um einiges besser gerüstet“. Die Umsetzung des Projektes wird vom Ingenieurbüro RSI begleitet, die Tiefbauarbeiten erfolgen durch die Firma Max Wild.    

Zurück zur Übersicht