Jahresrückblick: Laupheim

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wetter
Fr, 03. Februar 2023
3 °C
Überwiegend bewölkt

Hauptbereich

Jahresrückblick

Jahresrückblick 2022

Nachdem die Corona-Pandemie im Laufe des Jahres glücklicherweise etwas von ihrem Schrecken verloren hatte, erschütterte der Angriff Russlands auf die Ukraine am 24. Februar sowohl ganz Europa als auch die Menschen vor Ort. Doch die beste Antwort auf schwierige Zeiten ist das gemeinsame Anpacken, welches vor allem in Laupheim und den Ortsteilen deutlich wird. Ob die spontane und überwältigende Hilfe für die schutzsuchenden Menschen aus der Ukraine durch die Bürgerschaft oder die gemeinschaftlichen Bemühungen und Anstrengungen, um die beliebten Stadtfeste - allen voran das Kinder- und Heimatfest - dieses Jahr wieder umzusetzen - nur gemeinsam geht es voran.

Wer das Jahr 2022 Revüe passieren lassen möchte, findet hier den Jahresrückblick 2022:

Jahresrückblick 2022

Jahresrückblick 2021

Genau wie 2020 war auch das Jahr 2021 stark durch die Corona-Pandemie geprägt. Während erneut Veranstaltungen oder Festivitäten pausieren mussten, wurde dennoch in den unterschiedlichsten Bereichen die Weichen gestellt, damit Laupheim und die Ortsteile auch zukünftig ihren Bürgerinnen und Bürgern eine hohe Lebensqualität bieten können. 

Einen Einblick über die Geschehnisse des Jahres 2021 gibt der Jahresrückblick:

Jahresrückblick 2021

Jahresrückblick 2020

Im Corona-Jahr mussten viele der Veranstaltungen, die normalerweise in Laupheim stattfinden, ausfallen. Dennoch ist in dieser Zeit einiges in der Stadt passiert. So wurden unterschiedlichste Projekte angestoßen, entwickelt, angepackt und erfolgreich abgeschlossen.

Einen kleinen Überblick der Ereignisse gibt Ihnen der Jahresrückblick, den Sie hier herunterladen können:

Jahresrückblick 2020.

Zurück zur Übersicht