Aktuelles: Laupheim

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_youtube
  • Setzt zusätzliche Cookies für eine andere Domain (youtube.com)
Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)
Texte folgen noch
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wetter
Sa, 25. Mai 2024
18 °C
Bewölkt

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Nicole Hentschke
Artikel vom 22.06.2023

Laemmle Portrait wird für 4.000 Euro versteigert – CLG-Förderverein erhält großzügige Spende

Das Werk von Graffiti-Artist Philip Walch erzielte eine Summe von 4.000 Euro, die dem Förderverein des CLG zugute kommt.

Bei der diesjährigen Verleihung des Carl Laemmle Produzentenpreis, welche am Freitag, dem 26. Mai stattfand, hatten die Gäste der Gala die Möglichkeit, ein ganz besonderes Kunstwerk zu ersteigern. Graffiti-Artist Philip Walch, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Stone Graffiti, erschuf extra ein Portrait von Carl Laemmle für diese Auktion. Im Laufe des Abends konnte geboten werden und am Ende ging das höchste Gebot mit einer stolzen Summe von 4.000 Euro an eine Person, die anonym bleiben möchte.

Am Montag, 19. Juni wurde der Scheck von Oberbürgermeister Ingo Bergmann übergeben, wobei der Erlös dem CLG-Förderverein zugutekommt. „Schon seit Jahren arbeiten wir mit Philip gerne zusammen. Angefangen hat es, als er als Jugendlicher seine ersten Werke bei uns an die Wände sprayte und auch kürzlich hat er ein Mural, welches Carl Laemmle zeigt, bei uns an der Schule gestaltet“, erzählt Petra Braun, Schulleiterin des Carl-Laemmle-Gymnasiums. „Die Idee zu der Versteigerung hatte Nils Heidelbeer, der 1. Vorsitzende des Fördervereins. Er hat mich einfach angefragt, ich fand die Idee super und bin auf die Stadtverwaltung zugegangen. Diese hatte die Idee dann mit der Produzenten Allianz abgestimmt und so haben wir die Aktion gestartet. Es macht mich sehr stolz und freut mich sehr, dass ich durch meine kreative Arbeit nicht nur meinen Lebensunterhalt verdiene, sondern durch solche Aktionen ebenso Vereine und soziale Projekte finanziell unterstützen kann“, sagt Philip Walch. Oberbürgermeister Ingo Bergmann freut sich über die gelungene und vor allem erfolgreiche Aktion: „Die Versteigerung hat ideal zum Abend, zu Carl Laemmle und zu Laupheim gepasst. Umso schöner, dass nun eine stolze Besitzerin oder ein stolzer Besitzer das Werk sein oder ihr eigenen nennen darf“. Zwar ist nicht bekannt, wer das Portrait ersteigert hat, allerdings bleibt es auf jeden Fall hier im Ort und kommt zu einer Person, die ebenfalls eng mit Laupheim verbunden ist. Der Erlös soll im medialen Bereich eingesetzt werden. „Wir haben eine Radio-AG und diese könnten wir super mit der Spende unterstützen“, so Sabine Buck, 2. Vorsitzende des CLG-Fördervereins. Anja Langer, Schriftführerin des Vereins ergänzt: „Aktuell arbeitet die Radio-AG an einem Hörspiel. Aber auch die Film-AG und damit die Projekte rund um den Schülerfilmpreis können gefördert werden“.

In dem Portrait hat Philip Walch die verschiedenen Lebensstationen von Carl Laemmle verarbeitet. So sieht man die Hollywood-Hills, den Schriftzug der von ihm gegründeten Universal Studios und natürlich auch das Laupheimer Wappen. „Das habe ich auf der linken Seite und damit auf der Seite des Herzens platziert. Denn Carl Laemmle liebte seine Heimat, genauso wie ich es tue“, betont der Künstler.

Zurück zur Übersicht