Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Laemmle-Brunnen
Mittelstraße

Wetter

Do, 17. August 2017
26 °C
Überwiegend bewölkt

Untersulmetingen

Luftbild Untersulmetingen

Verbesserte Infrastruktur

Der Teilort Untersulmetingen, an der Riß gelegen, hat sich seit der Eingemeindung zum 1. Januar 1972 sehr positiv entwickelt und hat derzeit rund 1.850 Einwohner.

Durch die Erschließung von Baugebieten und dem Gewerbegebiet konnte dem Bedürfnis, arbeiten und wohnen in der Gemeinde, Rechnung getragen werden. Dies soll durch weitere Baulanderschließung auch in Zukunft möglich sein. Durch das Anlegen von Geh- und Radwegen sowie dem Ausbau der Ortsstraßen und Gemeindeverbindungsstraßen konnte die Verkehrsinfrastruktur wesentlich verbessert werden.

Die Gemeinde hat durch den Ausbau der Ortskanalisation und den Anschluss an die Kläranlage der Stadt Laupheim, der Aufforstung von Grundstücken von ca. 6,5 ha im Rißtal und dem Anlegen von Biotopen einen nicht unwesentlichen Beitrag zum Natur-, Landschafts- und Umweltschutz geleistet.

Mit dem Bau einer Sport- und Freizeitanlage, Mehrzweckhalle sowie dem Bau einer neuen Grundschule wurde der schulischen Entwicklung sowie den sport- und kulturtreibenden Vereinen Rechnung getragen. In der ehemaligen Schule haben durch den Umbau die örtlichen Vereine ein entsprechendes Domizil gefunden. Die Otmarskapelle sowie die Niederkirch, eine weit über die Gemeindegrenzen bekannte Wallfahrtskirche, wurden renoviert und erstrahlen im neuen Glanz.

Weitere Informationen

Sie erreichen die Ortsverwaltung Untersulmetingen wie folgt

07392-8389
07392-3169
untersulmetingen(@)laupheim.de

 

Montag geschlossen
Dienstag 08:30 – 11:30 Uhr und 14:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08:00 – 11:30 Uhr
Freitag 14:00 – 18:30 Uhr

Zurück zur Übersicht